_Über uns

Im Rahmen ihres Schwerpunkts "Digitalisierung und Gesellschaft" setzt die Stiftung Risiko-Dialog den Menschen ins Zentrum der digitalen Transformation. Dabei moderiert sie den Dialog zur Digitalisierung, entwickelt und begleitet partizipative, kreative und lebensnahe Lösungsansätze und trägt diese zur Umsetzung in die Gesellschaft.

Der Projektfokus wird durch den jährlich durchgeführten Mobiliar DigitalBarometer gelegt. So werden jene digitalen Themen behandelt, welche die Schweizer Bevölkerung am meisten bewegen. In einer kooperationsorientierten Art mit Forschung, Wirtschaft, Politik und Verbände werden die Themenschwerpunkte mit der Gesellschaft behandelt.

Die Projekte verfolgen folgende Ziele:
  1. Wissen und Fähigkeit der Einzelnen und von Organisationen fördern, um mit den Konsequenzen und Spannungsfeldern der Digitalisierung umzugehen und sich «im Leben» zu positionieren.
  2. Partizipative Entwicklung pragmatischer Lösungen mit organisierten und nicht organisierten Interessenträgern, um gesellschaftlichen und politischen Handlungsbedarf aufzunehmen - von der Gesamtvision bis zu konkreten Anwendungen.

Der DigitalBarometer sowie die daraus abgeleiteten Spin Off-Projekte werden operativ von der Stiftung Risiko-Dialog im Bereich "Digitalisierung & Gesellschaft" umgesetzt und finanziell aus dem Bereich Gesellschaftsengagement von der Mobiliar Versicherungen unterstützt.